Ihr Landsmannschaft Shop

Vom NS-Volkstum- zum Vertriebenenfunktionaer al...
70,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(70,49 € / in stock)

Vom NS-Volkstum- zum Vertriebenenfunktionaer:Die Gruendungsmitglieder des &quote;Suedostdeutschen Kulturwerks&quote; Muenchen und der Landsmannschaften der Deutschen aus Rumaenien Ungarn und Jugoslawien Johann Bohm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.10.2019
Zum Angebot
Optimale Ernährung des Sportlers
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine optimale Ernährung im Sport darf nicht dem Zufall, landsmannschaftlichen oder familiären Gewohnheiten überlassen bleiben. In Zeiten harter und durchgreifender Dopingbestimmungen sucht der Sportler nach Wegen der Leistungssteigerung. Leistungsangepasste optimierte Ernährung findet so wieder mehr Beachtung und kann ein Weg zur Leistungssteigerung in Trainingszeiten und Wettkampf sein. Essen und Trinken sind nicht nur Zufuhr von Nährstoffen, sondern auch eine legitime Quelle körperlichen Genusses. Deshalb wurden in diesem Buch in leicht verständlicher Form gesicherte ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse mit geschmackvollen Ernährungsempfehlungen so zusammengefasst, dass jeder Sporttreibende eine auf seinen Sport abgestimmte gesunde und wohlschmeckende Ernährungsform finden kann. Das Werk wendet sich an alle Sporttreibenden, Leistungssportler wie Amateure, an Trainer, Sportstudenten, Sportärzte und Apotheker als Hilfestellung bei der Beratung und als Leitfaden bei der Gestaltung optimaler Speisepläne. Letztendlich will dieses Werk aber auch ein Ratgeber für gesundheitsbewusstes Essen und Trinken sein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Allenstein in 144 Bildern
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgegeben von der Stadtkreisgemeinschaft Allenstein in der Landsmannschaft Ostpreußen e.V. durch das Ehrenmitglied Johannes Strohmenger. Die Gründung von Allenstein ist verbunden mit der Geschichte des Deutschen Ritterordens. 1348 gründete Johannes von Leysen auf Anweisung des Domkapitels in Frauenburg am rechten Ufer der Alle die Burg Allenstein. Das wurde 1353 durch die Gründungsurkunde bestätigt. Der Name Allenstein deutet auf niederdeutsche Herkunft: Steen = Stein (Burg) an der Alle. Bis 1885 verlief die Entwicklung der Stadt gewöhnlich: 7435 Einwohner. Doch innerhalb der folgenden zehn Jahre verdreifachte sich fast die Einwohnerzahl auf 21 154, und bis 1913 stieg die Zahl auf rund 38 000. Die schnelle Zunahme der Bevölkerung war in erster Linie mit dem Ausbau des Eisenbahn- und Straßennetzes und der stetig wachsenden Garnison zu erklären. 1939 hatte Allenstein 50 400 Einwohner. Als Kreisstadt und Hauptstadt des Regierungsbezirks konzentrierten sich in Allenstein zahlreiche Verwaltungsämter. Allenstein wurde ein wichtiges Verwaltungszentrum, ohne dass die Stadt dabei ihre gemütliche und bürgerliche Atmosphäre verloren hätte. Auch das Angebot auf kulturellem Gebiet war vielseitig und wurde hohem Anspruch gerecht. Hinzu kommt die landschaftlich reizvolle Lage inmitten von Wäldern und Seen. Ein Ereignis von großer Bedeutung für Deutschland und Europa wird immer mit dem Namen Allenstein verbunden bleiben die Volksabstimmung am 11. Juli 1920. Unter Aufsicht dieser zentralen Kommission stimmten 97,86 Prozent für das Verbleiben des Gebiets bei Deutschland und nur 2,14 Prozent für den Anschluss an Polen. Dieser Bildband soll dazu beitragen, dass die Erinnerung an Allenstein erhalten bleibt und die nachfolgenden Generationen erfahren, wie schön Allenstein war. Ein historischer Bilderbogen mit 144 Aufnahmen zeigt Allenstein, wie es einmal war die Straßen, Kirchen, Sehenswürdigkeiten und auch die Menschen in ihrem Alltag. Die detailreichen Fotografien sind unwiederbringliche Dokumente, die die Zeit überdauert haben. Jedes Motiv ist mit einer ausführlichen Bildunterschrift versehen und der einführende Text gibt einen Überblick über die Geschichte der Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Societas Lusatorum Sorabica als Buch von Rainer...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Societas Lusatorum Sorabica:Geschichte der Lausitzer Prediger-Gesellschaft und der Landsmannschaft Sorabia Leipzig Rainer Haas

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Studentische Landsmannschaften und Studentenord...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Studentische Landsmannschaften und Studentenorden:am Ende des 18. Jahrhunderts in Jena - Konflikte zu Beginn des modernen deutschen Verbindungswesens Michael Heinz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das ausgewanderte Gedächtnis: Die Siebenbürger ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

250 furchterregende Urzeln in schwarzen Zotteln knallen und peitschen im schwäbischen Sachsenheim die Fasnet ein: ein importierter Brauch der Rumäniendeutschen aus Siebenbürgen. Hoch über dem Neckar lagern 850 Jahre siebenbürgisch-sächsischer Geschichte im Gundelsheimer Schloss, dem Kulturzentrum der Spätaussiedler. Ihre Auswanderung aus dem Karpatenbogen ist eine Spätfolge des Zweiten Weltkrieges. Die ethnisch deutschen Migranten aus Südosteuropa mit ihren brüchigen Biografien haben unter zwei Diktaturen gelitten, dem Nationalsozialismus und dem Ceausescu-Regime. Der Massenexodus aus Rumänien ist erst 14 Jahre her. Inzwischen wandern aber einzelne wieder zurück. Go East heißt die Devise für Rückkehrer und Neusiedler in Hermannstadt, rumänisch Sibiu, ebenso wie für die ´´Sommersachsen´´ mit Ferienhaus in ländlicher Idylle. Siebenbürger Sachsen in der neuen und alten Heimat sind ein Sonderfall der Geschichte, ein kurioses Mosaiksteinchen im zusammenwachsenden Europa. O-Töne: u.a. Rudi Roth, Ehrenzunftmeister und Thomas Lutsch, Zunftmeister der Urzeln in Sachsenheim; Maria Henning, Vorsitzende der Siebenbürger Sachsen in Sachsenheim und Familienmitglieder; Alfred Mrass, Vorsitzender der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Baden-Württemberg; Hanna Paspa, Siebenbürger Sächsin in Heilbronn; Beate Wild, frühere Leiterin des Siebenbürgischen Museums in Gundelsheim; Gustav Binder, Geschäftsführer des Siebenbürgen Instituts in Gundelsheim; Maria Luise Roth-Höppner; Nelu Coman, rumänischer Lehrer; Bernd Wagner, Siebenbürger Sachse; Rainer Lehni, stellvertretender Bundesvorsitzender der Siebenbürger Sachsen; Pia und Marco Ionescu, Kinder aus einer sächsisch-rumänischen Familie, leben heute in Hermannstadt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hans-Peter Bögel, Birgitta Assheuer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000358/bk_swrm_000358_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Machtfaktor auch ohne Machtbasis? als eBook Dow...
69,99 €
Reduziert
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,99 € / in stock)

Machtfaktor auch ohne Machtbasis?:Die Sudetendeutsche Landsmannschaft und die CSU Gerhard Hopp

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Fern der Heimat
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Flucht und Vertreibung Deutscher aus den früheren Ostgebieten in den Nachkriegsjahren ist in den Köpfen der älteren Heimatvertriebenen noch immer präsent. Die Autorin führt Interviews mit mehreren Betroffenen, begleitet einen von ihnen zu seinem ehemaligen Herkunftsort und wertet die gesammelten Daten gemeinsam mit Erinnerungsstücken sowie Informationen zu Heimatzeitungen und Landsmannschaften aus. Sie spannt den Bogen zwischen möglichem Sehnsuchtsverhalten bezüglich des ehemaligen Herkunftsortes und der Ethnogerontologie. Die Aktualität des Themas wird ebenso deutlich wie die Tatsache, dass eine Übertragung auf Flüchtlinge und Vertriebene jüngerer Krisen- sowie Kriegsgebiete notwendig ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das Hermannsdenkmal der Landsmannschaft Cherusc...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Das Hermannsdenkmal der Landsmannschaft Cheruscia Leipzig von Bildhauer Johannes Hartmann (1869-1952):1. Auflage Mario Todte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Die Hölle von Lamsdorf als Buch von Heinz Esser
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hölle von Lamsdorf:Dokumentation über ein polnisches Vernichtungslager Schriftenreihe Landsmannschaft der Oberschlesier. 14. Auflage Heinz Esser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Sudetendeutsche Landsmannschaft als eBook D...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,95 € / in stock)

Die Sudetendeutsche Landsmannschaft:Von der Erlebnis- zur Bekenntnisgeneration Oliver Samwald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Die Donauschwaben: 300 Jahre Auswanderungsgesch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bettelarm und voller Hoffnung packten Tausende Oberschwaben 1712 ihre Bündel und schifften sich donauabwärts gen Ungarn ein. Ihre Fahrt auf plumpen, überladenen Hausbooten, den Ulmer Schachteln, war ein lebensgefährliches Abenteuer, doch Adelsherren in der neuen Heimat lockten mit reichlich Acker- und Weideland und eigenem Haus und Hof. So begann eine staatlich gelenkte Migration, die bis heute Spuren hinterlässt: Die Donauschwaben haben in Ungarn, Rumänien und Serbien eigenständige Kulturen entwickelt. Ihr Erbe droht zwar seit Flucht und Vertreibung auszusterben, doch ihre Nachkommen sind nach wie vor Brückenbauer zwischen Ost und West. O-Töne: u.a. Swantje Volkmann, Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum und Mitglied des Bundesvorstands Landsmannschaft der Banater Schwaben; Reinhard Johler, Prof. am Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde; Helmut Berner, Bundesvorsitzender Sathmarer Landsmannschaft; Josef Hölzel, Vorstand Sathmarer Stiftung; Henrike Hampe, Kuratorin Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum. Regie: Andrea Leclerque. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Andrea Hörnke-Trieß, Klaus Hemmerle, Sabine Gronau. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000359/bk_swrm_000359_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht